Matthias Likawetz (22)

"Matze"
  • Schlaghand: links
  • StTTV-Pass Nr. 3189

 

Rankings & Statistiken

1.073 ± 16525.09.2022

 

Zur Person

Auch Matthias ist nach sieben Jahren Pause wieder zurück!
Er war Teil der ersten erfolgreichen SFP-Nachwuchs-Generation Scherer, Lendl, Stefanetti, Vodica, D'Alonzo, Opresnik und auch sein Bruder Fabian war da mit dabei. Lange Zeit entwickelte er sich recht behutsam, in der Saison 2013/14 explodierte er regelrecht und machte 455 RC-Punkte in einer Saison gut, was noch immer der Bestwert aller Feldkirchen-Spieler ist, seit es dieses Ranking seit 2008 gibt. Trotz des Sprungs an die vorderen Plätze der Gebeitsliga Südwest beendete Matthias danach überraschend seine Karriere.

Danach spielte er weiterhin Badminton (hatte er auch schon parallel zu Tischtennis gemacht) und schaffte es bis in die Landesliga. Auch seine Tennis-Fertigkeiten verbesserte er zusehends. 2022 entschloss er sich, wieder einmal ein Racketlonturnier in Graz zu bestreiten. Dafür muss man natürlich auch Tischtennis spielen und das tat er genau einmal davor - mit sehr außergewöhnlichem Erfolg. Bei dem Turnier gewann er die Advanced-Klasse, die zweite Kategorie, unter anderem mit einem Sieg über unsere Tischtennis-Nummer-1 Tobias Scherer. Nachdem auch Lukas Lendl seine Rückkehr bekannt gab, erklärte er sich bereit, in dessen Team im Herbst 2022 auch wieder Einsätze in der Tischtennis-Meisterschaft für Feldkirchen zu bestreiten.